AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1) GELTUNGSBEREICH

1. Für die gesamte Geschäftsbeziehung mit unseren Kunden gelten ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Bedingungen des Kunden bedürfen unserer schriftlichen Zustimmung. Verbraucher im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, mit denen in Geschäftsbeziehungen getreten wird, ohne dass diesen eine gewerbliche, selbständige oder freiberufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen on Geschäftsbeziehung getreten wird und die in Ausübung einer gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Tätigkeit handeln. Kunden im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

2. Die Waren werden ausschließlich in den in unseren jeweils aktuellen Katalogen, Prospekten oder Webshop angegebenen Ausführungen, Verpackungseinheiten bzw. Mindestmengen geliefert.

3. Technische Änderungen im Sinne eines technischen Fortschritts bleiben vorbehalten. Änderungen in Form, Farbe und Gewicht bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.

4. Mündliche Vereinbarungen, Nebenabreden, Abweichungen/Veränderung von diesen Bedingungen und Zusicherungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung durch uns.

2) VERTRAGSPARTNER

Bestellungen des Kunden stellen ein verbindliches Angebot dar, unabhängig davon selbst welchen Mediums er sich bedient, schriftlich, mündlich, fernmündlich oder per Datenübertragung.

3) VETRAGSABSCHLUSS

Wir prüfen zunächst, inwieweit wir in der Lage sind, deine Bestellung auszuführen. Erst dann werden wir Ihre in der Bestellung liegendes Angebot ganz oder teilweise annehmen. Dies geschieht in der Regel, indem wir die Ware ausliefern. Bei Angabe deiner eMail-Adresse erhältst du eine Auftragsbestätigung. Mit der Auslieferung oder Auftragsbestätigung ist der Kaufvertrag zwischen uns im entsprechenden Umfang geschlossen.

4) WIDERRUFSRECHT

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

IRON PEGASUS RECORDS
P.O. Box 1462
D-56812 Cochem/ Mosel
Germany
eMail: iron-pegasus@t-online.de

Das Widerrufsrecht besteht entsprechend der Vorschrift des § 312d Abs.4 BGB unter anderem nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt wurden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, Audio- und/oder Videoaufzeichnungen, Software und sonstige bespielte Datenträger (z.B. Video- oder Musikkassetten, LPs, Eps, DVDs, CDs, CD-ROMS, HD-DVDs, BluRayDiscs) sofern diese vom Verbraucher entsiegelt worden sind.

5) PREISE UND VERSAND

1. Die Preise ergeben sich für den jeweiligen Kunden aus der mit ihm einzelvertraglich getroffenen Preisabsprache.

2. Soweit eine solche Absprache nicht existent ist oder vom Kunden nicht nachgewiesen werden kann, gelten die in den aktuellen Katalogen/ Listen und Prospekten angegebenen Preise. Preisänderungen bleiben vorbehalten. Bei bereits geschlossenen Verträgen ist eine Veränderung des vereinbarten Preises ausgeschlossen. Sollte in der Zeit zwischen Auftragsbestätigung und Lieferung aus irgendeinem Grund eine Erhöhung oder Ermäßigung der Preise eintreten, so wird der am Tag der Lieferung gültige Preis berechnet.

3. Die Preise für Endverbraucher verstehen sich einschließlich der zurzeit gültigen Umsatzsteuer, wenn nichts anderes angegeben. Die in diesem Online-Shop angegebenen Preise enthalten bereits die gesetzliche Mehrwertsteuer, die für den Verkauf innerhalb von Deutschland und der EU gilt. Für Kunden außerhalb der EU entsprechen die angezeigten Preise dem Nettopreis. Ein Abzug der Mehrwertsteuer erfolgt nicht. Bitte beachten Sie die Regelung Ihres jeweiligen Landes, ab welchem Warenwert Steuern und Zoll zusätzlich für Sie anfallen. Diese werden von uns nicht übernommen.

4. Sofern im Katalog/ in den Listen nicht ausdrücklich anders erwähnt, beziehen sich die Preise auf die jeweils abgebildeten Artikel gem. Beschreibung.

Versandkosten:

INLAND:

Briefe (Deutsche Post):

€1,45 (1 CD oder 3 Eps)
€ 2,70 (2-6 CDs oder ab 4 EPs)

Pakete (DHL/ versichert):
€5,00

AUSLAND:
(EU/ Europe/ World)

EUROPE :
up to 500 Gramm : 3,70 EURO Up to 4-5 Cds weight
up to 1 KG           : 7,00 EURO

WORLD (REGISTERED MAIL ONLY):
up to 50Gramm : 6,20 EURO     FIRST CLASS AIRMAIL
up to 1 KG :   9,50 EURO     FIRST CLASS AIRMAIL
up to 2 KG :   19,50 EURO  FIRST CLASS AIRMAIL

SMALL PACKAGES (up to 2kg, no registration possible):

€9,50 (inside EU)

Bigger parcels (always registered!)
up to 5 kg (Europe) it is: €15,00 (inside EU), €15, 00  – €30,00 (Europe, but outside EU, please ask)
up to 5 kg (World) it is: €36,00 (USA/ Canada), €45,00 (Rest world)

For bigger packages ( 10 kg and 20 kg) please ask for prices.

ATTENTION:
No Single LP orders!

For those who still want to order one LP only, additional €2,00 will be charged for the packaging (single LPs need extra strong packages).

6) LIEFERUNG

1. Die Lieferung erfolgt schnellstmöglich.

2. Die Lieferung erfolgt nur solange der Vorrat reicht. Die Lieferfähigkeit sämtlicher Produkte bleibt vorbehalten.

Für Unternehmer gilt: Die Gefahr geht, auch wenn der Verkäufer die Transportkosten trägt, auf den Käufer über, sobald die Waren das Lieferwerk verlassen haben.

3. Höhere Gewalt und betriebliche oder außerbetriebliche Störungen jeder Art (Streik, Rohstoffmangel, Versandstörungen, etc.) berechtigen den Verkäufer, für die Dauer der Störung übernommene Lieferverpflichtungen aufzuschieben, abzuändern oder aufzuheben.

7) ZAHLUNG

1. Wir liefern grundsätzlich auf Vorauskasse und Nachnahme.

2. Die Zahlung gilt erst mit der Einlösung und unwiderruflichen Gutschrift auf unserem Konto als bewirkt.

3. Die Rechnungen sind unverzüglich ab Rechnungsdatum ohne Abzug zur Zahlung fällig, wenn nicht anders angegeben. Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, so sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz oder die zur Zeit der Bestellung gesetzlich festgelegten Verzugszinsen zu berechnen. Können wir einen höheren Verzugsschaden nachweisen, haben wir das Recht, diesen geltend zu machen. Aufrechnungsrechte stehen dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns schriftlich anerkannt sind.

4. In Fällen, wo vor oder bei Lieferung Umstände hinsichtlich der wirtschaftlichen Verhältnisse dem Käufer bekannt wurden, welche die künftigen Ansprüche nicht hinreichend gesichert oder gar gefährdet erscheinen lassen, kann Vorauszahlung oder Sicherheit verlangt werden. Der Verkäufer ist in diesem Fall ferner berechtigt, ohne Nachfristsetzung und Ablehnungsandrohung vom Vertrag zurückzutreten und Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen.

8) Eigentumsvorbehalt

1. Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur völligen Bezahlung vor. Der Kunde ist verpflichtet, uns jeden Wechsel seines Wohnortes/ Geschäftssitzes unverzüglich anzuzeigen, solange noch Forderungen wegen gelieferter Waren offen stehen oder die Waren noch nicht geliefert worden sind. Der Kunde ist nicht berechtigt, die Ware zu verpfänden oder zur Sicherheit zu übereignen.

2. Zugriffe Dritter auf die uns noch gehörenden Erzeugnisse und Forderungen sind vom Kunden unverzüglich mitzuteilen.

3. Dabei hat der Kunde die Kosten all der Maßnahmen zu tragen, die uns zur Beseitigung solcher Zugriffe geeignet erscheinen; dies gilt insbesondere für Kosten von den Interventionsprozessen.

4. Eine Verarbeitung oder Umbildung der Kaufsache wird stets für uns vorgenommen. Wird die Kaufsache mit anderen nicht uns gehörenden Gegenständen verarbeitet, so erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der Kaufsache zu den bearbeiteten Gegenständen zur Zeit der Bearbeitung.

Bei Fragen:

E-Mail: iron-pegasus@t-online.de

9) Gewährleistungen

1. Für Verbraucher:

Die Gewährleistungsansprüche des Kunden beschränken sich zunächst auf das Recht zur Nachbesserung oder Ersatzlieferung, wobei die Wahl des Verbrauchers durch IRON PEGASUS abgelehnt werden kann, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. Dem Unternehmer steht dieses Wahlrecht nicht zu. Die Nachbesserung gilt mit dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen, wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt. Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen oder hat IRON PEGASUS die Nacherfüllung verweigert oder auf eine vom Kunden gesetzte angemessene Frist nicht reagiert, so ist der Kunde zur Herabsetzung der Vergütung oder zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

Schadensersatzansprüche bleiben unberührt.

Bedienungsfehler, Schäden durch unsachgemäßen Gebrauch, Anschluss oder Aufstellung sowie Lagerung oder durch Eingriffe Dritter unterliegen nicht der Gewährleistung.

2. Für Unternehmer:

1. Mängel sind unverzüglich nach Erhalt der Ware schriftlich mitzuteilen. Die Beanstandung ist nicht mehr zulässig, wenn dem Verkäufer ein Nachprüfen der beanstandeten Ware nicht mehr möglich ist oder eine unverzügliche schriftliche Mängelanzeige unterblieben ist.

2. Im Gewährleistungsfall erfolgt nach unserer Wahl Nachbesserung, Ersatzlieferung oder Erteilung einer Gutschrift. Sollte eine Nachbesserung oder Ersatzlieferung fehlschlagen, kann der Kunde nach seiner Wahl Wandlung oder Minderung verlangen.

3. Weitergehende Ansprüche des Kunden, insbesondere Schadensersatzansprüche, sind ausgeschlossen, soweit nicht wir oder unsere Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig den Schaden verursacht haben.

4. Wird eine vertragswesentliche Pflicht fahrlässig verletzt, so ist unsere Haftung auf den voraussehbaren Schaden begrenzt.

5. Technisch bedingte, handelsübliche sowie geringfügige Abweichungen in Maß, Gewicht, Stoff und Farbe der Waren sind kein Grund zur Beanstandung.

6. Die Geltendmachung von Mängelrügen berechtigt nicht zur Zahlungsverweigerung und befreit den Käufer nicht von der Annahme und sachgemäßen Lagerungspflicht.

7. Für Endkunden beträgt die Verjährungsfrist für Neuwaren 1 Jahr.